Kontakt Impressum ^
Sitemap Impressum Kontakt
Lesung
Aktuell
Archiv

Buchpremiere

/ 04.02.16 , 16:30 Uhr /

BENITA ROTH

»SIBYLLA UND DER TULPENRAUB«

SIBYLLA UND DER TULPENRAUB Maria Sibylla ist anders als die anderen Kinder. Sie forscht, malt, gräbt in der Erde und findet überall Dinge, die die Großen „Ungeziefer“ nennen. Doch wenn sie Kokons und Falter erkundet oder Tausendfüßler und Blumen in Aquarellen festhält, eröffnet sich für Sibylla eine magische Welt. Als eines Nachts ein unbekannter Duft sie dazu bringt, die teuren Tulpen in Nachbars Garten auszugraben, wird die junge „Diebin“ gestellt. Muss Sibylla nun das Forschen und Malen beenden? (Verlag Seemann)

BENITA ROTH
Foto: Privat

Benita Roth ,
wurde 1972 in Siegburg geboren. Ausbildung zur Theatermalerin am Stadttheater Aachen. Bühnenbildstudium am “Royal Welsh College of Music and Drama” in Cardiff/ Wales. Abschluß 1996 mit zwei Jahresdesignpreisen. Finalistin im britischen Nachwuchsbühnenbildwettbewerb, dem National Linburyprize 1997. Bühnenassistentin u. a. in Berlin, Barcelona, Mailand, Paris und Brüssel. Seit 1997 eigene Arbeiten für Opern- und Tanzproduktionen, unter anderem an Häusern, wie dem Staatstheater Mainz, Volkstheater Rostock, Landestheater Linz, Theater Erfurt, Theater Regensburg, Theater Osnabrück und der Berliner Kammeroper, für die Neue Oper Wien, Neue Opernbühne Berlin, Justizvollzugsanstalt für Frauen in Berlin, für das Tanztheater Nürnberg, das Ballett am Rhein in Düsseldorf und das Ballett des Staatstheaters Hannover. An der Komischen Oper Berlin entwarf sie die Bühnenbilder für die Kinderopern Pinocchio und Des Kaisers neue Kleider.
Benita Roth lebt mit Mann und ihren zwei Töchtern in Berlin. www.benitaroth.de

Lesung am Samstag, 04. Februar 2017, 16.30 Uhr
Eintritt: Eintritt: 4,-€
Kartenvorbestellung unter Tel.: 030/4407599


E-Mail: Buchhandlung-Herschel@t-online.de